In einem langwierigen Procedere haben wir uns gestern den “tourist invitation letter” für Russland besorgt. Die Formulare für das russische Visum müssen ganz speziell im Acrobat Reader ausgedruckt werden – rechter Rand 6mm, unterer Rand 5mm. Und wehe nicht, dann wird der Antrag abgelehnt. Nun haben wir aber soweit alles zusammengetragen, so dass ich am Dienstag in München einen Versuch starten werde. Ich werde die Unterlagen im russischen Konsulat vorbeibringen. Mal sehen, wie weit wir ohne Hilfe durch “Visa-Spezialisten” kommen.